Mittwoch, 11. Dezember 2019 03:42

Am Freitag, den 14.06. wr es mal wieder soweit, wir fuhren mit dem PSV wieder zum Sparkassen Cup nach Hildesheim. Der Bus fuhr pünktlich mit 36 Personen ab. Alle Schwimmer/innen waren schon sehr aufgeregt. Nach einer ruhigen Fahrt ohne Pause kamen wir 4 Stunden später in Hildesheim an. Einige Zelte wurden noch aufgebaut und die Kinder fingen direkt an das Gelände zu erkunden und sich einzuleben. Den Tag haben wir noch mit Pizza und netten Unterhaltungen ausklingen lassen.

Der nächste Morgen startete für einige schon ziemlich früh, da in der Nacht ein starkes Gewitter aufkam. Es hat sich angehört, als würde die Welt untergehen. Die Kinder sagten auch, so ein lautes Gewitter haben sie noch nie gehört. Die Hagelkörner waren so groß wie Tennisbälle. Einige Zelte waren total durchnässt und durch den starken Sturm fast umgefallen. Jedoch haben wir unsere Laune davon nicht unterkriegen lassen und starteten gut gelaunt in den Tag.

Nach einem reichhaltigen Frühstück, welches der Veranstalter uns servierte und einem gelungenen Aufwärmen der Schwimmer/innen, ging der erste Wettkampftag los.

Das Wetter wurde dann glücklicherweise noch sehr sonnig und warm und die Schwimmer/innen durchliefen den ersten Tag mit viel Spaß und guten Leistungen. Während des Wettkampfs wurden die Schwimmer/innen mit frischem Obst, Nudeln und Currywurst versorgt.

Laura Jasmine Böttcher erreichte über 200m Brust bei den Juniorinnen den 2. Platz und in der Mehrkampfwertung holte sie sich den 2. Platz. Außerdem erreichte Sebastian Klaas den 3. Platz im Jahrgang 2006 über 200m Rücken und den 3. Platz in der Mehrkampfwertung.

Am Abend gab es für uns Nudeln mit Bolognese im Vereinsheim, wovon wir sehr begeistert waren.

Das Highlight am zweiten Tag war eine Mitternachtsstaffel, woran die Schwimmer/innen besonders Spaß hatten. Die Stimmung war toll und es wurde stark angefeuert und mitgefiebert.

Es war eine 4x50m Freistil Staffel, in der im Jahrgang 2008-2010 die 1. Mannschaft der SG Essen den 2. Platz holte. Des Weiteren holte die 1. Mannschaft der SG Essen in der offenen Wertung ebenfalls den 2. Platz mit einer Zeit von 1:51,24.

Nach dem ersten anstrengenden Wettkampftag verlief die Nacht ruhig, so dass der zweite Wettkampftag entspannt starten konnte. Auch an diesem Tag wurden die Schwimmer/innen durch ein leckeres Grillen, frischem Obst und Nudeln während des Wettkampfs gestärkt.

Im Jahrgang 2005 holte Niclas Henk sich den 3. Platz über 100m Brust und den 1. Platz über 200m Brust. Außerdem erreichte er in der Mehrkampfwertung den 1. Platz.

Alle Teilnehmer/innen von uns waren sehr erfolgreich und auch die Trainer Jan Bieker und Noa Hörster holten mehrere Treppchenplätze.

Die SG Essen erreichte in der Mannschaftswertung den 2. Platz.

Als der Wettkampf gegen Nachmittag zu Ende ging, wurden die letzten Zelte abgebaut und das Gepäck in den Bus verstaut.

Gegen 17.30 Uhr reisten wir wieder ab und kamen nach etwa 3,5 Stunden wieder heil in Essen an.

Es war ein sehr schönes Wochenende. Die Schwimmer/innen hatten jede Menge Spaß und alle waren sehr erfreut über Ihre Leistungen.

 

 

 

Marie Zons

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok